A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Joachim Antefuhr

Aufgaben beim Ohrfunk: Moderator und Redakteur
Sendungen beim Ohrfunk: Ohrlabor – Intensiv

Biografie
Ich bin 1958 geboren also wurde ich in den siebziger Jahren musikalisch geprägt. Das Interesse an Technik wurde geweckt und mit einigen Mitschülern kam uns die Idee selber Radio zu machen. Ein Mischpult, ein Mikrophon und der Kassettenrecorder nebst Plattenspieler gehörten zum ersten Equipment. Der selbstgebastelte Sender wurde auf UKW 101 getrimmt und das Radio nach der Schule nahm seinen Betrieb auf. In meiner Sendung Photothek spielte ich meine Lieblingsbands. Anfänglich noch Middle of the Road, später dann Genesis, Yes und Pink Floyd. Zu dieser Zeit lief im WDR jeden Mittwoch Abend Rock In mit Winfried Trenker. Diese Sendung hat mich damals am meisten begeistert. Am folgenden Tag war der Gang zu meinem Plattenladen Pflicht. Man wurde dann begrüßt mit den Worten:“ Ich hab schon bestellt.“ Die ersten Lizenzen für kommerzielle Radiosender in Hamburg wurden Mitte der 80er Jahre vergeben und mit Radio KORAH ging es dann auch für mich wieder los. Neben sehr unterschiedlichen Programmen war besonders die wöchentliche Nachtsendung „Nacht der Popmusik“, die ich zusammen mit Ralf Bergner moderierte, legendär. Seit 1998 produziere ich das Rock-Lokal für das Hamburger Lokalradio, zu hören jeden ersten Sonntag im Monat um 22:00 Uhr. Schwerpunkt ist die progressive Rockmusik sowohl aus den Anfängen, also sechziger und siebziger Jahre, als auch von Heute. Immer auch mit einem längeren Livemitschnitt. Im Rock-Lokal stelle ich Musik vor, die man sonst nirgendwo hört. Seit 2014 gibt es  diese Sendung auch bei Ohrfunk.de als Ohrlabor-Intensiv, jeden ersten Donnerstag im Monat um 22:00 Uhr und in der Nacht zum darauf folgenden Montag um 00:00 Uhr.

  • Veröffentlicht in: Team