A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

Neues bei MIBS und Gutes für Ohrfunk

Liebe Leser*innen und Hörer*innen,

am letzten Wochenende tagte die außerordentliche Mitgliederversammlung des Ohrfunk-Trägervereins, die den Abschluss unserer großen
Umbauarbeiten nach dem Rücktritt unseres ehemaligen Vorsitzenden Eberhard Dietrich darstellte. Es war ein wunderbares Wochenende mit vielen Gesprächen, intensiven Diskussionen und einem fantastischen Teamgeist. Obwohl wir uns in einer misslichen Lage befinden, wie man an unserem Spendenaufruf sehen kann, war die Stimmung ausgezeichnet. Was diese
Mitgliederversammlung offiziell gebracht hat, können Sie der folgenden Mitteilung unseres neuen Vereinsvorsitzenden entnehmen:

“Am 16.11.2019 fand in Marburg-Lahn die außerordentliche
Mitgliederversammlung des Vereins
Medien-Initiative blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland e. V. statt. Die Versammlung war nötig geworden, nachdem Eberhard Dietrich sein Amt als Vorsitzender dieses Vereins zum 30.09.2019 überraschend und sehr kurzfristig niedergelegt hatte. Auch Ralf Bergner, Beisitzer im Vorstand, teilte mit, er werde bei einer Neuwahl des Vorstandes nicht mehr zur Verfügung stehen. Dabei betonte er jedoch, dies hänge nicht mit den Motiven von Eberhard Dietrich zusammen, sondern habe rein private Gründe!
Die Mitgliederversammlung wurde fristgerecht einberufen, die Tagesordnung und das Protokoll der MV aus dem Mai 2019 wurden ebenfalls fristgerecht versandt und so trafen sich am Samstag 12 stimmberechtigte Mitglieder in Marburg und wählten unter anderem einen neuen Vorstand – das Protokoll der Sitzung wird zeitnah versandt.
Ralf Bergner und Bianca Bertrams, Mitglieder des bisherigen Vorstandes, wurden nach Verlesen eines auf ihre Arbeit bezogenen Tätigkeitsberichtes ab Mai 2019 einstimmig von der MV entlastet.
Norbert Trebbin aus München, bis dato Kassenprüfer bei MIBS e. V., stellte sein Amt gern zur Verfügung, nachdem die MV informiert worden war, eine sehende Person sei bereit, diese Arbeit zu übernehmen. Norbert äußerte, für ihn als Blinden sei diese Arbeit doch sehr herausfordernd gewesen und alle dankten Norbert herzlich für sein bisheriges Tun. Als Vorsitzender wurde Rainer Damerius aus Siegen gewählt.
Die bisherige Stellvertreterin Bianca Bertrams wurde in ihrem Amt bestätigt und erneut zur 2. Vorsitzenden gewählt.
Beisitzer im Vorstand wurde Markus Bruch, der vor kurzem aus dem Redaktionsteam von Ohrfunk.de einstimmig zum Chefredakteur ernannt worden war.
Als Kassenprüferin wurde Christina Schrandt aus Mainz gewählt – sie trat dem Verein Anfang Oktober bei und möchte uns – überzeugt von der Wichtigkeit der MIBS e. V. – unterstützen!
Alle 3 Vorstandsmitglieder sowie die Kassenprüferin wurden einstimmig von der MV gewählt und nahmen die Wahl an.
Die Sitzung wurde von Bianca Bertrams souverän und wunderbar geleitet, war zudem aber, wie vieles andere in den letzten 6 Monaten, auch von Jens Bertrams mit viel Einsatz und weit über das übliche hinausgehende Engagement vorbereitet und verwirklicht worden! Daher an Euch Beide hier ein herzliches, tief empfundenes Dankeschön im Namen aller, die für Ohrfunk ehrenamtlich tätig sind!
Im Namen des Vorstandes und auch ganz persönlich freue ich mich, dass wir nun einen wichtigen Schritt getan haben, die Existenz der MIBS e. V. und vor allem von unserem Sender Ohrfunk.de zu sichern. Ferner freue ich mich, dass Anja Damerius, meine liebe Frau, sich bereit erklärt hat, mich als Vorsitzenden und den Vorstand insgesamt zu unterstützen. Der Vorstand hat ihr hierfür eine umfassende Vollmacht erteilt, um sie gegenüber Gerichten sowie anderen juristischen und natürlichen Personen zu legitimieren!
Einen herzlichen Dank möchte ich an dieser Stelle allen aussprechen, die sich engagiert an den Diskussionen in der MV beteiligt haben und ich fühle mich durch Euer Vertrauen sehr geehrt! Ich stelle mich dieser Aufgabe um so lieber, weil wir im letzten halben Jahr ein lebendigeres, ehrliches und engagiertes Team für Ohrfunk geworden sind, und das gilt ausdrücklich auch für alle MIBS-Mitglieder, die am Wochenende nicht kommen konnten!
Ebenso bedanke ich mich im Namen des Vereins an dieser Stelle bei allen aktiven RadiomacherInnen, die nicht im Verein Mitglied sind. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr gerade im Hinblick auf unsere finanzielle Gesamtsituation doch den Weg zu MIBS e. V. findet, respektiere aber Eure Haltung grundsätzlich und bin froh, dass Ihr mit uns seid!
Rainer Damerius für MIBS e. V. und im Namen des Vorstandes
nach einer bewegenden und hoffnungsmachenden Mitgliederversammlung Siegen am 18. November 2019